everything you do is a balloon
  Startseite
    Annotiert
    Huldigungen
    Poesie
    Brücken
    Wolke
    Blank Space
    Rhythmen
    Mythologie
    Befreiungsmusik
    Über Theater
    Lieder
    -drom
    Bobby Jones Czech Band
    Ffwd
    Abstrakt Ikone
    Selbstpoesie
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 


 



http://myblog.de/rinn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bobby Jones Czech Band

    ?'I Blame You Not' is a shuffling, after-hours piano led song that strongly focuses on Carlyle's honey dipped vocals. With a sniff of 'Felt Mountain' about it, 'I Blame You Not' is backed up by the folk rumblings of 'Dido's Lament (Remember Me)' and a cover of Dana Siciliano's 'Walk the Line'.?
I Blame Dido, neues von Mara Carlyle, in wenigen Wochen auf dem von Matthew Herbert kuratierten Accidential-Label, auf welchem im letzten Jahr bereits ihr D?but The Lovely erschien. H?rproben bei Boomkat, eine Besprechung des Albums bei de:bug. Und wenn man das Album kennt, dann ist dies wohl eine sehr treffende Beschreibung auch ihres Sounds: ?Was f?r eine Zimperliese diese Mara Carlyle ist, bestimmt spreizt sie den kleinen Finger ab beim Teetrinken?.
20.5.05 16:35


Heute morgen nach dem Aufstehen auf gleich vier wundervolle Ver?ffentlichungen der letzten Monate gestossen. Emery Reel ver?ffentlichen, wie auch Stafr?nn H?kon, auf Resonant. ...For And Acted Upon Through Diversions erschien vor einiger Zeit bereits in einer limitierten Auflage bei First Flight. Gro?artige, lange St?cke, mit viel Instrumentierung, viel Rock, viel Ausbruch, viel Ruhe, diesem f?r eine bestimmte Spielart charakteristische, auch bei Mogwai und anderen zu findende Wechsel. Mir gehen diese St?cke unglaublich nahe in ihrer Wucht und tiefen Sch?nheit. His Hammer Is My Axe kann hier kostenlos heruntergeladen werden. ?ber eine Webseite verf?gt das Musiker-Kollektiv ebenfalls. Kino.
23.4.05 10:58


    ?Musique concr?te, Soundscapes, Country, Free Jazz, Jazz, Filmmusiken noch zu drehender Filme etc. - all das sind die Bestandteile, die ihr Mit da suggerieren wollen, etwas zu appr?sentieren scheinen, was jedoch nie zum Selbst-da wird. Die Musik entsteht nicht durch das Zusammenf?gen konkret zuordenbarer Bruchst?cke, noch will sie simples Zitat sein. Vielmehr ist sie das wohl ?berlegte Vexierbild aus Absentem/Pr?sentem und eben kein chaotisches Zucken, kein beliebiger musikalischer Befreiungsakt, der in der Hoffnung auf zuf?llige Erl?sung auf den M?rkten improvisatorischer, sampelnder und wild zitierender M?glichkeiten herumstolpert.?
Vor allem eins ist die Musik des Kammerflimmer Kollektief f?r mich: sch?n. Im Booklet zu dem unglaublich guten Cicadidae findet sich dieser Text von Dietmar Dath, welcher nicht nur den St?cken des entsprechenden Albums eine textliche Form gibt, sondern auch den Sound der Gruppe sehr gut zu beschreiben wei?. Absencen, das mittlerweile f?nfte Studio-Album, wurde vor kurzem auf Staubgold ver?ffentlicht. Das obige Zitat stammt aus einem Text von Markus Hablizel. Das komplette (!) Album kann in voller l?nger und guter Qualit?t unter dieser Adresse geh?rt werden. Den Dietmar-Dath-Text gab es vor einiger Zeit auch online, finde den aber jetzt nicht mehr. Wird dann unter Umst?nden nachgereicht. Absencen: In jedem Falle eines der sch?nsten Alben der letzten Monate.
21.3.05 10:48



Pluckert, zittert, schreddert, wippt, biegt sich. Matthew Herbert und Roisin Murphy machen gemeinsame Sachen. Sehr gr??enwahnsinnig klingt das, im positivsten Sinne nat?rlich. Schr?g nicht. Moloko goes House mal zwei. Und mir gef?llt Dear Diary am besten. Und (nur f?r den Fall, dass): im Mai das Album, davor noch die dritte und letzte 12". Im Zuge dessen auch wieder die letzten beiden Moloko-Alben: Gemerkt, dass gerade Statues zu den sch?nsten Pop-Sachen der letzten Jahre geh?rt. Things To Make And Do nat?rlich auch. Da speziell The Time Is Now und Sing It Back. Ganz laut, mit Mitsingen und Tanzen und den H?nden in der Luft und rauschhaften Zust?nden. Gl?cksmomente.
24.2.05 15:33


    ?Die beiden L'Altras singen sich direkt in unsere Herzen, mitsummen ist unvermeidlich. Und die ganze Zeit hat man das Gef?hl, dass diese Platte Gr??eres verdient hat, sieht die beiden auf riesigen B?hnen und sogar die Wunderkerzen findet man nicht mehr peinlich sondern angebracht.?
L'altra. Die Samples klingen wirklich gro?artig. Sehr elegisch, sch?n, glatt. Produziert wurde Different Days von Joshua Eustis beziehungsweise einer H?lfte von Telefon Tel Aviv. H?rt man dem Album an, wenn man sich an Map Of What Is Effortless erinnert. Ver?ffentlichung ist am 21. Februar, kann aber jetzt bereits im iTunes Music Store gekauft werden. Einen Gratis-Track gibt es hier, den entsprechenden de:bug-Bericht, aus welchem obiges Zitat stammt, hier.
8.2.05 20:25


Noch w?hrend ich nach den ersten Worten suche, ?Pop fetzt?. Sch?n, zitieren, rausgreifen, denke ich. Rausgreifen, ?berhaupt vielleicht auch etwas wichtiges. Vielleicht. Tiger, My Friend wird am 14. Februar auf Arable Records erscheinen. Bei Arable handelt es sich um ein kleines, von Robin Saville kuratiertes Label f?r elektronische Musik mit neckischem Pop-Appeal. Das eben angesprochene Album, wei? auch nicht recht, die richtigen Worte fehlen mir noch. Sehr nett und sch?n und blumig, wie ein Mobil? auf der Veranda, in der Sommersonne, so klingt das oft. Kann hier komplett geh?rt werden. Einen Track Namens Glue Song gibt es hier. Klingt jedoch nicht wie Psapp, bin mir noch immer nicht sicher, ob es sich da nicht vielleicht um einen Fehler Seitens des das Lied bereitstellenden Unternehmens handelt. Eigentlich mehr die Stimme von Dani Siciliano und ein Beat-Ger?st von Matthew Herbert. Keine Ahnung. Dennoch: Sehr gut.
19.1.05 21:43


Hood. Neues Album im Januar, wird sicher auch ein Album wie der Januar. Ganz weit hinten, weit drau?en, auf weiter Flur. Stimmig, nicht oft zu h?ren, da es gewisse Dinge tut, mit einem. Etwas, das man auch mit The Lost You umschreiben k?nnte. Auf der offiziellen Webseite kann Any Hopeful Thoughts Arrive, ein Track des kommenden Albums, heruntergeladen werden. Bei Domino gibt es das Video zu The Lost You, wahlweise hochaufl?send oder eben nicht.
8.1.05 16:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung