everything you do is a balloon
  Startseite
    Annotiert
    Huldigungen
    Poesie
    Brücken
    Wolke
    Blank Space
    Rhythmen
    Mythologie
    Befreiungsmusik
    Über Theater
    Lieder
    -drom
    Bobby Jones Czech Band
    Ffwd
    Abstrakt Ikone
    Selbstpoesie
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 


 



http://myblog.de/rinn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Abstrakt Ikone

Down Under The Manhattan Bridge Overpass. Darauf verweisen, roh, sprachlos wie ich bin, in der Endlosschleife gefangen. Instrumente atmen, Musik atmet, nat?rlich und klar durch den Weltraum rauschend: Mountains. Berge. Die gr??te Entdeckung des Jahres. Nicht mehr, nicht weniger, nicht langsamer, nicht schneller. Perfekte Platte.

23.1.06 13:32


B?sse durchfurchen zuallerst immer deinen Magen, nicht dein Hirn. Vom Magen in die Ohren zum Hirn und zur?ck schickt uns One mit zw?lf Aufnahmen von Loscil, die mich wieder an Netlabels glauben lassen. Aquamarine T?ne, keine Beats, keine Bewegung, wie das eben so ist, zehntausend Meilen unterm Meer. Durch die St?cke tr?pfeln bisweilen Ablagerungen toter Instrumente, Samples, die so sehr fragmentiert wurden, dass sie sich als Teil des Ganzen begreifen lassen, als Teil der Masse, denn auf Stases flie?t alles, gibt es keine Differenz, nur schn?den, nautischen Gleichklang.
21.1.06 12:29


    ?Listen to trident at night. In a way the tracks are 'nocturnes' made out of my melancholic mood. I love the tranquility of night hours when the city sleeps, when the mind gets more and more calm.?
Der Output von Lomov aus Hamburg scheint nahezu grenzenlos. Hier jetzt also acht St?cke zur Nacht auf dem neuen Complementary-Distribution-Label.
10.10.05 15:01


Martin Donath und Axel Bergk machen f?r Stadtgruen wieder alles richtig. Ob Gurtz mit seinem unterk?hlten Junk-Space-Techno auf Casa De Verano oder die Sommer-Ambient-Compilation Ennui: alles gro?artig beim neuen Netlabel-Star aus Deutschland. Gurtz macht mit den ausgeh?hlten Tracks zwischen House und Techno alles klar auf den Tanzfl?chen, f?hlt sich aber ebenso im heimischen Wohnzimmer pudelwohl. Ennui ist eine dieser Scheiben f?r lange Radtouren durch die monoton gr?nen Landschaften, die f?r mich so deutschlandtypisch geworden sind. Auch sehr gut f?r Nachts, nat?rlich.
10.10.05 14:21



Das fabul?se Miasmah-Label mit neuem Design und jetzt auch mit Sektionen f?r die Arbeiten des Label-Heads Erik Skodvin. Zur Einstimmung gibts gleich zwei neue Ver?ffentlichungen: neben den zwei kleinen Knarztracks von Localdebris d?butiert der eifrige Lomov mit einem sehr experimentellen Langspieler Namens Vorstadt. Reinh?ren und dann, sp?testens nach dem dritten Durchlauf, richtig gut finden.
23.9.05 19:56


Unglaublich gut: Marsen Jules & Yara, Live At La Route Du Rock 2005.
19.9.05 20:04


    ?Wie eine wattierte Zeitlupenfahrt auf einem Karussell.?
Thaddi in de:bug ?ber Praveens Backed By Spirits, das vers?hnlich verhuschte Juwel. Gr?blerische Gute-Nacht-Musik, zu der es sich von wei?en und schwarzen Logen, Eulen und Donuts gut tr?umen l?sst.
19.9.05 00:56


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung